Work and Travel weltweit richtig versichern

Vergleiche Auslandskrankenversicherung für Work and Traveler, Studenten und backpacker

Wer länger auf Reisen geht, der sollte auch immer den passenden Reiseschutz mit im Reisegepäck haben. Gerade die richtige Auslandsreisekrankenversicherung ist ein "Must Have" für jeden Work and Traveller, Auslandsstudenten und sonstigen Langzeit-Reisenden. Sie garantiert ein sicheres Reisen und Arbeiten im weltweiten Ausland.

 

Wir haben auf workandtravel-versicherung.de wichtige Informationen, Voraussetzungen für die Reise sowie Fragen und Antworten zu den Langzeit-Versicherungen zusammengetragen. Zugleich bietet das Portal eine Vielzahl von speziellen Reiseschutz-Angeboten, Testsiegertarifen und Versicherungslösungen für den unbeschwerten Aufenthalt im weltweiten Ausland an.

Work and Travel als Trend und die beliebtesten Reiseziele

Die Kombination aus Arbeiten und Reisen im weltweiten Ausland wird bei jungen Leuten direkt nach dem Abitur oder während des Studiums immer beliebter. Land und Leute besser kennenlernen, die Sprache verbessern und dazu ein spannender Auslandsjob der dies alles ermöglicht. Work and Travel bedeutet für eine bestimmte Zeit ins weltweite Ausland zu gehen und den Aufenthalt und das Reisen zum Teil durch wechselnde Gelegenheitsjobs vor Ort zu finanzieren. Der Work and Travel Aufenthalt hat grundsätzlich viele positive Effekte für deine persönliche Entwicklung, das Selbstbewusstsein und letztendlich auch für deinen Lebenslauf und bereitet dich für die anstehende Ausbildung, den Beruf oder das Studium somit optimal vor.

 

Einige Länder bieten spezielle Visa an, die es dir erlauben dich ein Jahr im Land aufzuhalten und dort auch zu arbeiten. Seit Jahren beliebte Reiseländer bei vielen jungen Work and Travel Reisenden sind Australien, Neuseeland, USA, Kanada und England. Neue Trend-Reiseziele für Work and Travel sind Japan und Länder in Südamerika wie Chile und Argentinien.

Organisation des Work and Travel Aufenthaltes

Der Work and Travel Aufenthalt kann komplett selbst organisiert oder bei einem Work and Travel Veranstalter bzw. bei einer entsprechend für Langzeitaufenthalte spezialisierten Organisation als Komplettpaket gebucht werden. Nutzt du die Leistungen eines Veranstalters, dann hast du i.d.R. höhere Kosten aber andererseits profitierst du auch von den oft langjährigen Erfahrungen der spezialisierten Mitarbeiter. Es stellt sich natürlich auch die Frage, ob du Lust und Zeit hast dich um alle erforderlichen Dinge für die Reise selbst zu kümmern. Die Work and Travel Organisation bietet oft günstige Starter- und Landing-Packages für die ersten Tage im fremden Land, beantragt das Working Holiday Visum, bucht den passenden Flug z.B. ein flexibles Open Return Ticket und unterbreitet dir ein Angebot für die Auslands-Krankenversicherung. Bei den Versicherungen arbeitet der Veranstalter aber meistens nur mit einem Anbieter zusammen. Ein zusätzlicher Blick auf einen  Versicherungsvergleich, wo die Preise und Leistungen mehrerer Reiseversicherer verglichen werden, ist insbesondere für die wichtige Auslandskrankenversicherung zu empfehlen.

 

Selbstorganisation des Work and Travel Aufenthaltes als günstige Alternative.

Wenn du die Reise selbst organisierst, dann heißt das den Flug, die Unterkunft für die ersten Tage, den Job, den passenden Reiseschutz, die richtige Kreditkarte und das Working Holiday Visum selbst zu organisieren und auszuwählen. Das ist i.d.R. deutlich günstiger aber kostet auch mehr Zeit für die Organisation.

 

Working-Holiday-Visum (WHV) nur mit ausreichender Auslandskrankenversicherung

Das Working-Holiday-Visum (WHV) ist ein speziell für Work and Travel konzipiertes Visum u.a. erforderlich in den Ländern Neuseeland, Australien, Japan, HongKong, Chile, Argentinien oder Kanada. Es ermöglicht jungen Backpackern in dem Land der Wahl zu reisen und gleichzeitig zur Finanzierung der Reise mit wechselnden Nebenjobs Geld zu verdienen.

 

Bei Working Holiday Programmen oder auch Work and Travel Programmen handelt es sich um bilaterale Abkommen zwischen Deutschland und genannten Ländern (aktuell insgesamt 10 Staaten), um jungen Work and Travellern die Kombination aus "Reisen und Arbeiten" i.d.R. für ein Jahr zu ermöglichen. Der deutsche Staatsbürger kann z.B. mit dem WHV in Neuseeland Jobben und das Land erkunden und im Gegenzug kann der Neuseeländer für bis zu 12 Monate Work and Travel in Deutschland machen. Primäres Ziel der zwischenstaatlichen Programme ist es, den interkulturellen Austausch unter den jungen Reisenden zu fördern. Für Working Holidays in den USA gibt es mit dem J1-Visum ein spezielles Visum, das zwar nicht auf einem Abkommen zwischen Deutschland und den Vereinigten Staaten basiert aber trotzdem Work and Travel möglich macht.

 

Was sind die genauen Visa-Voraussetzungen für Work and Travel in den genannten Ländern?

Hier bekommst Du eine gute Work & Travel Länderübersicht über die Reiseländer, die für deutsche Staatsbürger das Working Holiday Visum vergeben. Gleichzeitig erfährst du hier alles Wichtige zu Kosten, Altersbegrenzung, Gültigkeit und sonstige Voraussetzungen für das WHV.

Was gehört unbedingt mit in das Work and Travel Auslands-Reisegepäck?

Wenn Du im weltweiten Ausland reisen und arbeiten möchtest, dann ist eine passende Auslands-Reisekrankenversicherung unbedingte Voraussetzung. Für die Einreise mit dem Working-Holiday-Visum benötigst du zugleich den Nachweis einer ausreichenden Auslandskrankenversicherung.

 

Um weitere Risiken während des Langzeitaufenthaltes abzusichern und im Ausland rundum sicher zu sein, empfiehlt sich zum Krankenschutz der Abschluss eines ergänzenden Sachversicherungspaketes mit einer Reiseunfall- Reisehaftpflichtversicherung und Notfallversicherung.

 

Wenn du einen teuren Flug oder ein teures Work & Travel Package über eine Organisation buchst und bei einer unerwarteten Erkrankung vor Reisebeginn nicht auf den fälligen Stornokosten sitzen bleiben möchtest, dann empfiehlt sich der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Die Höhe der Versicherungsprämie wird dabei fair über den Gesamtreisepreis ermittelt.

 

Die richtige Kreditkarte für deine Auslandszeit sollte ebenfalls auf der Reise dabei sein. Bargeldloses Bezahlen ist im Ausland bereits viel geläufiger als in Deutschland. Allein für die Beantragung des notwendigen Visums benötigst du eine Kreditkarte. Aber auch andere Reiseleistungen wie z B. das Hotel, der Flug oder ein Mietwagen lassen sich bequem, schnell und sicher mit einer Kreditkarte bezahlen. Um die passende Kreditkarte für  das Ausland zu finden, empfiehlt sich ein Vergleich der Leistungen und Preise der wichtigsten Anbieter.

 

Flexible Open Return Flug-Tickets weltweit finden ! Ein günstiger und flexibler Langstrecken-Flug mit kostenloser Umbuchungsmöglichkeit für den Rückflug darf natürlich auch nicht fehlen. Die Flugexperten von Fluggesellschaft.de unterbreiten dir ein unverbindliches Flugangebot. Hier kannst du passende flexible Flüge nach Neuseeland oder Australien auch direkt online suchen.

 

Du willst noch mehr über Work & Travel erfahren?

Bei unserem Kooperationspartner auslandsjob.de bekommst du weitere wichtige Informationen für die selbstorganisierte Reise aber es besteht auch die Möglichkeit z.B. ein festes Work and Travel Programm zu buchen. Hilfreiche Tipps zu Packlisten und aktuelle Ebooks zu die wichtigsten Work and Travel Destinationen unterstützen dich bei der Suche nach dem für dich richtigen Trip ins weltweite Ausland.

Auslands-Reisekrankenversicherung für Work and Travel vergleichen

RSWW-Vergleichsrechner für weltweite Langzeit-Auslandsversicherungen

 

Erstinformation zum pdf Download – RSWW.de Versicherungsmakler. Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß § 11 VersVermV.

 

Eine gute Planung des Auslandsaufenthaltes im Vorfeld der Reise ist besonders wichtig. Was ist, wenn du plötzlich erkrankst oder bei einem Unfall schwer verletzt wirst ? Die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung reichen hier für die Deckung aller Risiken eines Auslandsaufenthaltes oft nicht aus. Diese leistet für medizinische Heilbehandlungen im Ausland nur bei Reisen in Ländern, mit denen ein Sozialversicherungsabkommen besteht und damit primär für Reisen innerhalb der europäischen Union. Von der Krankenkasse werden dann nur Behandlungskosten übernommen, die nicht höher als in Deutschland sind. Über die gesetzliche Krankenversicherung ist ein Kranken-Rücktransport aus dem Ausland in die Heimat überhaupt nicht abgesichert.

 

Warum benötige ich eine passende und spezielle Auslands-Reisekrankenversicherung für die langfristige Auslandsreise? Die Auslandskrankenversicherung für Teilnehmer an Work and Travel Programmen ist zwar ein wenig teurer als eine normale Reisekrankenversicherung aber dafür können längere Auslandsaufenthalte oft bis zu 5 Jahren versichert werden und es sind Risiken aus dem Arbeiten und Reisen im Ausland gleichermaßen abgesichert. Eine klassische Reisekrankenversicherung bietet oft nur Reiseschutz bis maximal 6 Wochen im Ausland und eignet sich daher nicht für einen längeren Work and Travel Auslandsaufenthalt. Wichtig ist die Übernahme der Kosten für einen Krankenrücktransport nach Deutschland und die  Kostenerstattung für ambulante und stationäre Heilbehandlungen im Ausland.

 

Für Teilnehmer an Work and Travel Programmen bzw. Auslandsreisen im Rahmen des Working Holiday Visums bieten bekannte Reiseversicherer wie z.B. die HanseMerkur Reiseversicherung, Würzburger Versicherung, Europäische Reiseversicherung oder Mapfre Assistance eine spezielle Auslandskrankenversicherung für die Langzeitreise. Gesundheitsprüfungen vor Reisebeginn erfolgen i.d.R. nicht. Eine spezielle Work and Travel Auslandsreisekrankenversicherung kann z.B. bei der HanseMerkur Reiseversicherung für einen maximalen Reisezeitraum von bis zu 5 Jahren abgeschlossen werden. Ein Auslandsschutz-Preisvergleich der Anbieter lohnt sich.


Spezielle Auslandskrankenversicherung Work and Travel für Österreicher

Für Österreicher im weltweiten Ausland, die als Teilnehmer an Work and Travel Programmen oder Working Holidays unterwegs sind, empfiehlt sich der Versicherungstarif "Care Travel" des Spezial-Reiseversicherers Care Concept. Bis zu einem Jahr im Ausland (365 Tage) kann versichert werden. Reisende die bei Antragsstellung der Auslands-Versicherung einen Wohnsitz in Österreich oder Deutschland nachweisen können, sind berechtigt dieses Tarif abzuschließen. Ergänzend wird vom Versicherer eine preiswerte Reiseunfall- und Reisehaftpflichtversicherung angeboten. Unter unseren FAQs - Auslandskrankenversicherung für Österreich - bekommst du alle Informationen zum Tarif und hier besteht auch die Möglichkeit den Auslandsschutz direkt online abzuschließen.

 

Die ERV Europäische Reiseversicherung bietet ebenfalls eine günstige Auslandskrankenversicherung für Österreicher die für eine längere Zeit ins Ausland gehen. Hier alle Tarife checken.

 

 

 

Foto: © Sergey Furtaev/ Fotolia.com