Care Concept bietet Langzeitreisenden eine ANSCHLUSSDECKUNG in der Auslandskrankenversicherung

Anchlussdeckung in der Auslandskrankenversicherung aus dem Ausland heraus

Corona-Krise und du bist im Ausland gestrandet? Du möchtest aktuell gerne weiter z.B. in Neuseeland oder Australien bleiben aber suchst dringend eine Anschluss-Versicherung in der wichtigen Auslandskrankenvericherung für die Langzeitreise? Wer von seinem Reiseversicherer gekündigt wird oder keine Verlängerung seiner bestehenden Langzeit-Auslandskrankenversicherung beantragen kann, der kann über den Tarif "Care Global" der Care Concept eine Anschlussdeckung in der Auslands-Krankenversicherung (möglich für touristische und/ oder bildungsbedingten Aufenthalten von Langzeitreisenden im weltweiten Ausland) von bis zu 6 Monaten aus dem Ausland heraus abschliessen.

Was leistet die Care Global Auslands-Krankenversicherung und wer kann sich versichern?

Versicherbar sind Deutsche (Privatreisende, Geschäftsreisende, Au-Pairs, Studenten, Sprachschüler, Austauschschüler und andere Bildungsreisende) im weltweiten Ausland. Was leistet die Auslands-Krankenversicherung? In der Auslandsversicherung Care Global ist die ambulante, stationäre und zahnmedizinische Behandlung bei allen Ärzten und Fachärzten versichert. Rücktransportkosten sofern medizinisch sinnvoll sind ebenfalls mitversichert.

 

Gibt es eine Alternative zum Tarif „Care Global“ für längere Aufenthalte? Bleibst du länger als 6 Monate bietet sich der Versicherungsabschluss des Care Expatriate (u.a. für Auswanderer, Expatriates, Residenten sowie sonstige Langzeitreisende) an. Maximaler Aufenthalt im Ausland sind 5 Jahre.

 

Weiterführende Informationen zu beiden Tarifen der Care Concept und eine aktuelle Prämienübersicht findest du hier:

Gibt es beim Care Global auch für Familien eine Anschluss-Krankenversicherung aus dem Ausland heraus?

Leider gibt es für beide Versicherungstarife (Care Global und Care Expatriate) der Care Concept keine Familienversicherung bzw. keine explizite tarifliche Familien-Anschlussdeckung. Lösung: Jedes Familienmitglied, auch minderjährige Kinder, müssen entsprechend einzeln versichert werden.

 

CORONA-NEWS:
Alle News und weiterführende Informationen der Versicherer zur Corona-Krise (COVID-19) und Reiseversicherungen findest du in unserem Blog.

 

 

. Foto: © Thailand -KhaoLak / RSWW.DE