Freies Camping in Neuseeland. Ist das erlaubt? Was muß ich beachten?

Camping in Neuseeland für Work and Traveler und Backpacker

Camping in Neuseeland ist für Work and Traveler oder Backpacker natürlich die kostengünstigste Möglichkeit der Übernachtung. Camping liegt auch 2019 bei jungen Reisenden voll im Trend. Es gibt verschiedene Formen von Camping. Am bekanntesten ist die klassische Variante des Camping auf einem offiziellen Campingplatz. Noch eher in Europa und insbesondere in Deutschland auf dem Vormasch ist das sog. Ecocamping, d.h. nachhaltiges Camping in der Natur und auf Campingplätzen mit besonderem Öko-Label. Das kostenlose freie Zelten, das sogenannte Freedom Camping ist zwar die preiswerteste Variante aber in Neuseeland nicht mehr überall gerne gesehen und Zuwiderhandlungen werden mittlerweile hoch bestraft. Wenn du Freies Camping ohne Sorgen machen möchtest, dann solltest du dich bereits vor Reisebeginn genau erkundigen, was du in Neuseeland darfst und was du besser nicht machen solltest.

 

Hinweis:

Freedom Camping in Neuseeland. Was wie und wo erlaubt und nicht erlaubt ist und welche Einschränkungen bestehen, das erfährst du hier von offzieller Seite.

Viele hilfreiche Informationen zum freien campen in Neuseeland plus einer Liste geeigneter Campingplätze, die du problemlos mit deinem gemieteten Fahrzeug, Pkw - Campervan oder Camper, ansteuern kannst, findest du auf dem Work and Travel Blog für Neuseeland des Anbieters Work-Travel-Fun.

Camping mit Camper oder Wohnmobil in Neuseeland

Camper Selbstbehalt-Versicherung für Neuseeland

Du planst deine Neuseeland-Reise mit einem Camper? Für die Anmietung von Campern, Caravans oder Wohnmobilen gibt es eine günstige und spezielle Zusatzversicherung, die eine fällige Selbstbeteiligung bei einem Schadenfall z.B. Unfall oder Diebstahl optimal absichert. Die Selbstbehalt-Ausschlussversicherung ist wählbar für 3 verschiedene Versicherungssummen, entsprechend der Höhe des im Schadenfall fälligen Selbstbehaltes.

 

Hier geht es zum Tarifcheck und allen detaillierten Produktinformationen der Wohnmobil-Versicherung für Neuseeland.

 

Bilder: eigene / RSWW.de