Spezieller Krisenservice für Backpacker im weltweiten Ausland

Weltweite Krisenservice für Work and Traveller und sonstige Langzeitreisende

Kennst du ELEFAND? Gerade bei Langzeitreisen wie Backpacking oder Work and Travel sowie bei Reisen in politisch unruhige Zielländer, kann der weltweite Krisenservice ELEFAND sehr hilfreich sein. Die Abkürzung ELEFAND steht für „Elektronische Erfassung von Deutschen im Ausland“ und ist eine sog. Vorsorgeliste des Auswärtigen Amtes für weltweite Auslandsreisende z.B. Work and Travel Reisende.

 

Der ERV-Blog der Europäischen Reiseversicherung klärt hierzu alle Fragen, damit du zuküftig noch sicherer reisen kannst. Was leistet der Service? Wie hilft das Auswärtige Amt bei ELEFAND, wie funktioniert es und für wen ist es sinnvoll?

Kommt es im Ausland zu einer Krisensituation (z.b. Erdbeben,Tsunami oder politischen Unruhen) informiert dich die deutsche Botschaft im Reiseland direkt und gibt hilfreiche Hinweise zur aktuellen Lage. Das Auswärtige Amt kann dann schneller reagieren u.a. dringende Hilfe vor Ort vermitteln und Angehörige daheim informieren.


Unseren Versicherungspartner ERV – Europäische Reiseversicherung findest du auch mit speziellen Angeboten z.B. für die Work & Travel Langzeit-Auslandskrankenversicherung im RSWW Versicherungsvergleich. Mit Sicherheit in die lange Auslandszeit starten.


Quelle: ERV-Blog, März 2019

Foto: eigenes Foto - Rettungsring - / RSWW.de