Wie kann ich eine Wohnmobil Selbstbeteiligung bei einer Anmietung im Ausland versichern ?

Die Allianz Global Assistance bietet u.a. eine Selbstbehalt-Reduzierung CDW Versicherung speziell für Wohnmobile, Camper und Wohnwagen. Eine Reisedauer von 92 Tagen ist dabei maximal versicherbar. Die Camper-Zusatzversicherung schützt bei einem Unfall oder Diebstahl des Wagens vor einer hohen Selbstbeteiligung durch den Vermieter. Sie gilt für alle weltweiten Anmietungen. Die maximalen Versicherungssummen betragen je nach Auswahl 3.000, 5.500 oder 8.000 EUR des vertraglich geschuldeten und belasteten Selbstbehaltes der Kasko-Versicherung. Der Mieter des Leihwagens trägt einen Selbstbehalt in jedem Schadenfall von 250 EUR bzw. 500 EUR.

 

Der Auslandsschutz wird inklusive einer Gesundheits- und Reise-Assistance angeboten. Die Gesundheits-Assistance hilft während des versicherten Zeitraums bei persönlichen Notfällen wie z.B. der Organisation eines Krankenrücktransportes nach Deutschland (keine Kostenübernahme des Rücktransportes, diese übernimmt eine Auslandskrankenversicherung !) Die Reiseassistance bietet Hilfe in Notfällen z.B. bei Verlust von Zahlungsmitteln im Ausland oder bei Strafverfolgung. Sie stellt dem reisenden auch aktuelle Informationen z.B. über Sicherheitshinweise im Reiseland zur Verfügung. Die Assistance der Allianz hat eine tägliche und 24-stündige Erreichbarkeit.


Hier mehr über die Camper-Versicherung für das weltweite Ausland erfahren.